Yoga über Youtube

 

Es gibt die Möglichkeit Yoga Videos über meinem Youtube Kanal "Yoga mit Margit" zu kaufen.

Ich kann dir folgende YouTube Yoga Videos anbieten:

Fließende Leichtigkeit (ca. 71 Min. inkl. 10 Min. Endentspannung): Das Leben ist wie ein Fluss manchmal fließt es ruhig und manchmal sind einige Hindernisse zu überwinden. Nutzen wir diese Yogaeinheit dazu, um in die fließende Leichtigkeit zu kommen mit unserer Atmung, unseren Herzschlag und unserer Bewegung, sodass sich eine Leichtigkeit einstellen kann. Gerade bei den herausfordernden Yogapositionen wie z.B. den Gleichgewichtsübungen kann das eine ziemliche Herausforderung sein – unterstützt euch mit der Ujjayi Atmung um immer wieder in die fließende Leichtigkeit zu kommen … und falls es nicht so klappt mit dem Gleichgewicht, denkt daran – aufstehen, Krone richten und mit einem Lächeln auf den Lippen noch einmal ausprobieren.

Schau auf dich (ca. 70 Min. inkl. 10 Min. Endentspannung): Viele von uns gehen seid Corona sorgsamer und behutsamer mit dem um, was wir haben und das ist gut so - doch schauen wir auch genug auf uns selbst? - Wie ist das in der Yogastunde - packt dich der Ehrgeiz, respektierst du deine Grenzen, gehst du an deine Schmerzgrenze? Nutze die Yogastunde dazu, offen für deine Empfindungen zu sein - nichts erzwingen, gib dir Zeit, atme und spüre, wie du jedes Mal ein bisschen tiefer in die Position hineingehen kannst.

Raum nehmen (ca. 85 Min. inkl. 10 Min. Endentspannung): Mit Corona mussten wir unseren Raum etwas einschränken, doch wieviel Raum brauchen wir wirklich? Raum, um du selbst zu sein. Beginnen wir in der Yogapraxis mit der Atmung - nimm wahr, wie der Atem sich den Raum nimmt - sich ausbreitet in alle Teile deines Körpers. Gib deinem Herzen genügend Raum - atme und spüre. Yoga schenkt uns Raum für Ruhe, für Stille, für Kraft, für Entspannung, für Liebe zu uns selbst.

Ruhe und Klarheit (ca. 57 Min. inkl. 5 Min. Endentspannung): Unser heutiges Thema Ruhe und Klarheit. Unterstützen wir uns mit dem Gyan Mudra (auch Chin Mudra genannt). Mudras (= Handgesten) sind heilende Übungen für Körper und Geist. Dieses Mudra schenkt uns Ruhe und Klarheit, fördert unsere Konzentration. Es hilft bei Schlafstörungen, Nervösität, hohem Blutdruck und Depression. Du bildest mit Daumen und Zeigefinger einen Kreis. Die drei anderen Finger sind locker gestreckt.

Yoga am Morgen (ca. 43 Min. inkl. 5 Min. Endentspannung): Wecken wir unsere Lebensgeister mit Unterstützung der Ujjayi Atmung. Die Ujjayi Atmung schenkt uns Energie, vergrößert unser Atemvolumen und weckt unsere Lebenskraft.

Lausche ganz einfach (ca. 75 Min. inkl. 10 Min. Endentspannung): Beginne rundherum zu lauschen - was spürst du, was hörst du, was riechst du, ist die Luft warm oder kalt und dann beginne dir selbst zu lauschen: welche Regionen spüren sich gut und entspannt an, welche Regionen halten vielleicht ein bisschen Spannung – du musst nichts verändern einfach nur einmal hinspüren. Auch bei der Endentspannung die Geräusche von außen wahrnehmen ohne sie gedanklich zu identifizieren. Einfach lauschen und in der Wahrnehmung ruhen! Mit der Einatmung wird der Raum in dir weiter und du öffnest dich der Wahrnehmung der Welt und mit der Ausatmung beginnst du alte Vorstellungen und Glaubenssätze loszulassen.

Nimm den Kopf zurück (ca. 70 Min. inkl. 10 Min. Endentspannung):  In der heutigen Zeit ist sowohl der Schulter/Nackenbereich als auch die Vorderseite des Halses durch unsere schlechte Haltung sehr belastet. Gerade das nach vorne kippen des Kopfes bei der Benützung von Computer und Handy unterbricht den Energiefluss im Kehlkopfchakra. Das Kehlkopfchakra steht für die Kommunikation und das auszusprechen, was uns am Herzen liegt. Nehmen wir unseren Kopf zurück und bringen so mehr Energie in den Hals und oberen Brustraum.

Versuche abzuschalten (ca. 71 Min. inkl. 10 Min. Endentspannung): Wir sind daran gewöhnt, unseren Kopf und unsere Muskeln einzusetzen, um unsere Ziele zu erreichen. Ein wichtiger Teil einer guten Yogapraxis ist es loszulassen. Die Vorstellung, dass alles Wichtige nur dann passiert, wenn wir uns anstrengen, sitzt ganz tief in uns. Dabei warten viele auf den Moment, in die völlige Entspannung einzutauchen. In diesem Moment, in denen ein Gefühl von Klarheit, tieferem Verständnis, Liebe und Freude entsteht. Lass dich auf die Zeit für dich ein, nutze sie, atme und spüre, was es mit dir macht.

Komm in deine Kraft (ca. 62 Min. inkl. 5 Min. Endentspannung):  nach unten verwurzeln, nach oben und zur Seite ausbreiten

Finde die Liebe zum Yoga (ca. 65 Min. inkl. 5 Min. Endentspannung): Eine regelmäßige Yogapraxis ist wie eine langjährige Liebesbeziehung und wie in jeder Beziehung gibt es auf und abs, einmal mehr einmal weniger. Für mich hat eine lebendige Yogapraxis zu tun mit Abenteuer, mit Mut, mit Humor genauso wie mit Demut, Ehrlichkeit mir selbst gegenüber und mit ganz viel Liebe. Nutzen wir die heutige Yogaeinheit dazu, um diese Eigenschaften wieder zu finden - vor allem die Liebe zum Yoga!

Finde deinen Lebensrhythmus (ca. 68 Min. inkl. 10 Min. Endentspannung): Nutze die Yogastunde dazu, um deinen Atemrhythmus zu finden sowie den Rhythmus deines Herzens und der Bewegung.

Kosten: € 10,-- pro Video.

Bei Interesse schicke eine Nachricht an m.sperber@aon.at und nach Überweisung der Kosten gibt es den gewünschten Link und du kannst immer und überall und so oft du willst Yoga praktizieren.

Deine Margit :)

 

P.S.: Es gibt auf meinen Youtube Kanal "Yoga mit Margit" kostenlos drei Yogaeinheiten und eine Endentspannung (Savasana), die du ausprobieren kannst.